Wenn ein ganzes Dorf „sponsert“

50 Jahre Kirchenchor Ausserberg. Ein guter Grund zu feiern. Und im Vorfeld dieses Ereignisses suchte man Sponsoren um ein „kleines“ Fest zu organisieren.

Und es spendeten alle. Sponsor-Beiträge von 8 bis 1500 Franken durfte man entgegennehmen. Und wer die Sponsoren-Liste betrachtet, glaubt wirklich, dass alle Ausserberger und Ausserbergerinnen hier einen kleinen Beitrag leisteten. Anders als in vielen Gemeinden im Oberwallis wo die Chöre schwindende Mitgliederzahlen aufweisen, hat der Kirchenchor Ausserberg viele aktive Sänger und Sängerinnen und fast jeder Bürger hat irgendein „Verwandtes“ das hier mitwirkt.

Und als Dank ging es am Freitag 12.10.2018 ab 18:00 Uhr los.

Äs unheimlichs Glick wird aufgeführt, es wird gesungen, deutsche Lieder von Peter Maffay, Udo Jürgens, Nena, Henry Valentino, Sarah Conner, Bill Ramsey, Trude Herr usw.

Bilder (c) by Organisator

Unter der Regie von Edith Sies und Markus Pfaffen werden uns Raphaela Pfaffen, Elisabeth Theler & Cornelia Treyer, Ivo & Hans Leiggener, Martin Heynen und Guido Schmid vorführen was hinter dem unheimlichen Glück steckt.  Und das ganze nicht nur 1 Mal, nein 5 Aufführungen sind angesetzt.

Freitag 12.10.2018 ab 18:00 Uhr / 19:30 Uhr Konzert / 20:30 Theater

Samstag 13.10.2018 ab 18:00 Uhr / 19:30 Uhr Konzert / 20:30 Theater

Sonntag 14.10.2018 ab 16:00 Uhr / 17:00 Uhr Konzert /18:10 Uhr Theater

Freitag 19.10.2018 ab 18:00 Uhr / 19:30 Uhr Konzert / 20:30 Theater

Samstag 20.10.2018 ab 18:00 Uhr / 19:30 Uhr Konzert / 20:30 Theater

Vorverkauf unter 079 660 26 76 von 18:00 bis 20:30 Uhr

Weiter Infos >>>

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.