Life Forestry Switzerland AG – Vorsicht ist geboten

Life Forestry Switzerland AG

Wir würden nicht berichten, wenn nicht gerade in den letzten Tagen in unseren regionalen Blättern für dieses Invest wieder soviel Werbung gemacht würde. 

Traumhafte Rendite von 12%, ab 4800 Franken sind Sie dabei. Aber Vorsicht.

Sie legen das Geld für 12, 15, 20 Jahre fest an, sie unterzeichnen, dass Sie sich bewusst sind, dass ihre Werte zum Totalverlust führen können. Am Tag X haben Sie, wenn Sie glück haben einige Zertifikate in der Hand das Baum x und y Ihnen gehören. Und dann ?? Was machen sie damit? 

Kleine Merkmale:

  • 2006 ging die Schweizer Prime Forestry AG in Konkurs. Forstdirektor Diego Lopéz
  • 2007 Gründung der Life Forestry Switzerland AG: Forstdierektor Diego Lopéz.
  • Die Setzlinge werden erst nach 5 Jahren FSC-zertifiziert. 
  • Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin hat der „Life Forestry Switzerland AG“ „das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ untersagt.
    • *Anmerkung auf der Homepage. Die Life Forestry Switzerland AG erstellt derzeit ein Verkaufsprospekt nach den Vorgaben des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG). Für deutsche Anleger ist das öffentliche Angebot von Vermögensanlagen daher bis zur Veröffentlichung des Verkaufsprospekts ausgesetzt.
  • Wofür das Schweizer-Kreuz dient, wissen wohl nur der/die Gründer.
  • Die Angaben suggerieren das führende Online-Medien Life Forestry bewerten, dem ist nicht so
    • Die Angaben das D&B (Dun and Bradstreet) Life Forestry mit Best-note seit 4 Jahren bewerten, betrifft nicht die Anlage und schon gar nicht dieses Angebot, sondern lediglich den Zahlungsmoral. Wo immer nur Kohle rein kommt auf 20 Jahre hinaus, wird man ja wohl die offenen Rechnungen bezahlen. Dies eine rein private Meinung*. 
  • Wir haben 2013 schon über diese „Firma“ informiert >>>
  •  
  • * Meinung des Autors

 

  • Werbung vom 18.11.2018 aufgerufen via Walliser Bote uns somit öffentlich zugängliche Anzeige

Publizierte Angebote auf der HomePage:

Fazit: Vorsicht lieber Leser, da können Sie auch mit BitCoin handeln, in etwa das gleiche Risiko oder im Augenblick noch Facebook Aktien kaufen, dort erleben Sie wenigstens eine programmierte, bewusste Talfahrt.

Lesen Sie mal in den AGB was passiert wen eine Unwetter oder Brand „Ihre“ Bäume zerstört. Oder wenn die Marktlage in 10,12,20 Jahren nicht mehr den Gegebenheiten entspricht. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.