Ausserberg 2 vs Ausserberg3/Eggerberg

17. Juni 2017: Pünktlich um 18:30 Uhr ging das Spiel los.  Beide Mannschaften kommen mit 12 Punkten aus 6 Spielen und führen zusammen mit Herbriggen die Tabelle an.

Die ersten 40 Minuten gehörten dem SV Ausserberg 2 und es sah nach einem hohen Sieg der Ausserberger aus. Mirkan Gündogdu legte den Ball dann gleich zweimal hinter die Linie und mit  Sven Schmid (2:0) und Flavio In Albon (4:0) ging es in die Pause. Davor musste  in der 31 Minute Christian Theler den Platz (Verletzt) verlassen und  Jerome Pfaffen kam auf den Platz.

David Schmid blieb in der Pause sitzen, Raoul Leiggener  übernahm. Ein Entscheid der auf der „Haupttribüne“ einige Fragen aufwarf. 
In der zweiten Hälfte legten die Eggenberger klar zu. Es gab mehrere Szenen die das herbeigesehnte 4:1 bringen konnten. Aber der Ball wollte nicht ins Tor.  Erst in der 81 kam es zum verdienten 4:1 durch Mario Belloni.
 
Die „Gäste“ wechselten in der Pause Silvio Abgottspon durch Nils Imboden und in der 66 Minute Benedikt Meyer durch Gianluca Rodriguez aus. Dies führte zu einem besseren Zusammenspiel der Eggerberger.  Die Einwechslung von Christian Sies in der 55 für Flavio In Albon sollte wohl etwas Ruhe bringen bei Ausserberger 2, aber die Eggerberger spielten wirklich schönen, starken Fussball in der zweiten Hälfte.  Die Gelbe Karte gegen Sies war dann aber vollkommen überflüssig. Nicht einmal ein Foul war hier zu sehen, Sies spielte ganz klar den Ball und traf diesen auch vor der Berührung
 
Film dazu >>>
 

Durch diesen Sieg ist Ausserberg 2 zumindest bis zum Sonntag alleiniger Tabellenführer. 
Nachtrag: Gut 10 Tage später verliert Ausserberg 2 gegen Ausserberg 3/Eggerberg 1: 3
 
 
 
 
 
Offizieller Matchbericht >>>
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.